EMS Vorbereitung: Das musst Du zum Medizinertest Schweiz wissen

Zum Abshnitt springen

Wer in der Schweiz Medizin studieren möchte, der muss in der Regel einen EMS Test bestehen. Der Test, der oft auch Numerus Clausus Test genannt wird, kommt immer dann zum Einsatz, wenn an den Universitäten zu viele Bewerbungen eingehen und man nicht in der Lage ist, alle Studieninteressierten auf andere Studienorte zu verteilen. Aufgrund der wachsenden Popularität der Medizinstudiengänge können Bewerber mittlerweile davon ausgehen, dass praktisch in jedem Jahr ein Medizinertest in der Schweiz als Zulassungsvoraussetzung für das Studium bestanden werden muss. Um sich bei der großen Konkurrenz durchzusetzen, lohnt sich eine gute EMS Vorbereitung.

Die Bewerbung für ein Medizinstudium in der Schweiz

Die Bewerbung für die Medizinstudiengänge werden in der Schweiz über die Webseite swissuniversities.ch organisiert. Dabei gibt es feste Termine, welche die Interessenten unbedingt einhalten müssen, wenn es mit dem Studium klappen soll. Im Jahr 2022 lief die Anmeldefrist beispielsweise bis zum 15. März für einen Studienbeginn im Herbst. Nur wenn Du Dich bis zu diesem Stichtag registriert hast, bekommst Du anschließend die Chance, auch am Numerus Clausus Test teilnehmen zu können.

Zum EMS Test anmelden

Neben der Registrierung für das Studium müssen Interessenten auch den Termin für die Anmeldung zum EMS Test im Auge behalten. Eine Anmeldung auf swissuniversities.ch bedeutet nicht automatisch, dass man auch für den Numerus Clausus Test angemeldet ist. Für die Anmeldung gilt erneut ein Stichtag, im Jahr 2022 ist dies der 24. Mai, bis zu dem auch die Testgebühr bezahlt werden muss.

An welchem Ort Du den EMS Test am Ende absolvierst, hängt von der Zahl der konkreten Bewerber ab. So werden die Plätze im Numerus Clausus Test anhand des Einzugsgebietes der Universität vergeben. Es kann also passieren, dass Du den EMS in der Schweiz nicht an der Universität ablegst, an der Du Dich beworben hast. Dies hat allerdings keine Auswirkungen auf Deinen gewünschten Studienort.

Zu beachten ist zudem, dass der EMS Test nur einmal im Jahr durchgeführt wird. Verpasst Du den Termin, dann musst Du Dich bis zum nächsten Jahr gedulden. Auch wer den Medizinertest in der Schweiz nicht besteht beziehungsweise ein zu schlechtes Ergebnis erzielt, kann den Test dann erst ein Jahr später wiederholen, anders als beim TMS Test. In diesem Falle musst Du Dich aber auch wieder komplett neu bei swissuniversities.ch anzumelden Im Gegenzug ist es unter Umständen allerdings auch möglich, einen bestandenen Test mit ins nächste Jahr zu nehmen. Entscheidest Du Dich trotz bestandenen EMS Test dafür, erst ein Jahr später studieren zu wollen, kannst Du Dich dafür entscheiden, den Test nicht zu wiederholen, sondern stattdessen das bereits erzielte Ergebnis im Auswahlverfahren zu nutzen.

Der Medizinertest in der Schweiz

Der EMS Test verlangt von seinen Teilnehmern einiges ab. So umfasst die gesamte Testdauer beispielsweise fast vier Stunden. Dies sollten Bewerber auch in ihrer Numerus Clausus Vorbereitung mit berücksichtigen, denn der Zeitfaktor ist nicht zu unterschätzen. Zudem können Teilnehmer beim EMS in der Schweiz zwischen drei Sprachen wählen. Neben Deutsch wird der EMS Test auch in Italienisch und Französisch angeboten. Der Schwierigkeitsgrad ist aber in allen drei Sprachen identisch.

Bei den Aufgabenstellungen folgt der Medizinertest in der Schweiz einer klaren Struktur, die in jedem Jahr gleich ist. Auch wenn sich die Aufgaben im Numerus Clausus Test immer verändern, sind die Themengebiete und der Umfang gleich. Gerade für die EMS Vorbereitung ist dies natürlich von Vorteil, da Du so gut abschätzen kannst, worauf der Fokus liegen sollte.

Folgende Themengebiete machen den EMS in der Schweiz aus:

EMS Test Teil A

  • Muster zuordnen (16 Minuten, 18 Aufgaben)
  • Medizinisch-Naturwissenschaftliches Grundverständnis (45 Minuten, 18 Aufgaben)
  • Schlauchfiguren (10 Minuten, 18 Aufgaben)
  • Quantitative und formale Probleme (45 Minuten, 18 Aufgaben)
  • Einprägphase
  • Figuren lernen (4 Minuten)
  • Fakten lernen (6 Minuten)

EMS Test Teil B

  • Testverständnis (45 Minuten, 18 Aufgaben)
  • Reproduktionsphase
  • Figuren lernen (5 Minuten, 18 Aufgaben)
  • Fakren lernen (6 Minuten, 18 Aufgaben)
  • Diagramme und Tabellen (45 Minuten, 18 Aufgaben)
  • konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten (8 Minuten)

Mit der EMS Vorbereitung erfolgreich zum Studienplatz

Ohne ein gutes Ergebnis beim EMS in der Schweiz ist ein Medizinstudium kaum möglich. Gerade weil die Konkurrenz so groß ist, sind gute Ergebnisse im Medizinertest in der Schweiz praktisch Pflicht. Um diese zu erzielen, empfiehlt sich eine gründliche EMS Vorbereitung. Viele Bewerber wissen bei den vielen Aufgabengebieten und Fragen jedoch meist gar nicht, wo sie anfangen sollen. Unser Numerus Clausus Vorbereitungskurs ist die ideale Lösung für dieses Problem. Mit dem Online Angebot kannst Du Dich perfekt auf den EMS Test vorbereiten und eine Vielzahl an Übungen machen, die konkret auf den Test zugeschnitten sind.

Darüber hinaus ist der Numerus Clausus Vorbereitungskurs ein gutes Mittel, um sich mit dem Testverfahren an sich vertraut zu machen. Für viele Bewerber ist der EMS in der Schweiz oft der erste Test dieser Art. Dies kann sich im tatsächlichen Test jedoch schnell zu einem Problem entwickeln. Wer mit den Fragen und Aufgabenstellungen nicht vertraut ist, verschwendet oft nicht nur wichtige Zeit, sondern ist meist auch viel nervöser. Unsere EMS Vorbereitung hilft dabei, genau dies zu vermeiden.

In der Numerus Clausus Vorbereitung lernst Du nicht nur wichtig inhaltliche Aspekte, sondern bekommst auch einen guten Eindruck von dem Testverfahren an sich. Gerade weil bei Tests wie dem EMS in der Schweiz oft schon Kleinigkeiten entscheiden können, ist es wichtig, wirklich jeden Vorteil auszuschöpfen. Bewerber, die mit dem Testverfahren sowohl strukturell als auch inhaltlich gut vorbereitet sind, können die Sache viel entspannter und ruhiger angehen und vermeiden dadurch einfache Fehler. Oft ist es eine gute EMS Vorbereitung, die am Ende den Unterschied ausmacht.

0 Bewertungen
[Sterne: 0 von 5]

ems Vorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf Deinen EMS Test vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Medizinertest Schweiz vorzubereiten.